Allergologie

Immer mehr Menschen leiden an Allergien, ausgelöst durch Pollen Tierhaare, Nahrungsmittel oder Kontaktstoffe.

Unsere Praxisklinik bietet folgende diagnostische Möglichkeiten: Prick-Testung (z.B. für Pollen-, Tierhaar-, Nahrungsmittel-, Hausstaub-, oder Schimmelpilzallergien), Epicutantestungen (z.B. bei Kosmetikaunverträglichkeiten, bei Reaktionen auf Schmuck oder Textilien), RAST-Testung (Testung von Allergenen im Blut).

Als Therapieoptionen stehen die Kurzzeithyposensibilisierung (ca. 6 Allergenimpfungen) bzw. die klassische Hyposensibilisierungsbehandlung zur Auswahl. Damit können Allergien gemildert, bzw. geheilt werden.