Faltenbehandlung

Besonders die Gesichtshaut verliert mit zunehmendem Lebensalter an Spannkraft. Schon ab dem 20. Lebensjahr setzt der schrittweise Alterungsprozess der Haut ein. Zudem hinterlassen äußere Einflüsse wie Sonnen – und insbesondere Nikotinbelastungen im Lauf der Zeit sichtbare Spuren auf der Haut.

Sie ärgern sich über Querfalten auf Ihrer Stirn oder Zornesfalten zwischen Ihren Augenbrauen? Sie haben ausgeprägte Mimikfalten um die seitlichen Augenpartien (“Krähenfüße”)? Diese Problemfalten im Gesicht kann man sehr gut durch Injektionen mit Botox® beheben. Durch diese Muskel-entspannende Therapie kommt es zu einer deutlichen und lang anhaltenden Glättung.

Sie möchten die ersten zarten Fältchen um den Mund herum wieder loswerden oder haben sehr ausgeprägte Nasolabialfalten?

Solche Probleme lassen sich schnell und zuverlässig durch eine Faltenunterspritzung beseitigen. Dabei werden die Falten durch Einspritzung unterschiedlicher Substanzen wie Hyaluronsäure oder Poly-Milchsäure aufgefüllt, die entweder natürlicherweise im Körper vorkommen oder dort wieder abgebaut werden. Eine weitere Methode der Unterspritzung von ausgeprägten Falten oder Substanzdefekten ist die Injektion von körpereigenem Fett, welches zuvor mittels Liposuktion (Fettabsaugung) aus der Bauch- oder Oberschenkerregion entnommen und aufbereitet wird. Nach mehrfacher Injektion mit dem körpereigenen “Fett-Filler” kommt es zu einer lang anhaltenden Glättung.

So genannte statische Falten, die im Laufe des Lebens im gesamten Gesichtsbereich entstehen können, lassen sich auch durch eine Fraxellasertherapie oder ein Skin – Resurfacing mit dem Erbium YAG bzw. CO2 -Laser wirkungsvoll glätten.